So können Sie mitstiften!

Ob mit Zeit, Geld oder Ideen – auch Sie können bei einer Bürgerstiftung, wie wir es sind, aktiv werden.

jetzt stiften


Jetzt fördern!

Sie brauchen nur einen Förderantrag zu schreiben, anzurufen, oder zu mailen. Sprechen Sie mit uns Ihre Ideen durch.

Förderantrag

Engagiert für „Hilfe zur Selbsthilfe“ vor Ort: Gütesiegel für Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“

Olsberg. Die Bürgerstiftung „Wir in Olsberg“ leistet direkte Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger in Olsberg - das haben die Verantwortlichen jetzt sogar schriftlich: Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat der Olsberger Bürgerstiftung für die Jahre 2016 bis 2018 ihr Gütesiegel verliehen. Sie darf damit zum wiederholten Male als eine von 307 Bürgerstiftungen in ganz Deutschland dieses Qualitätssiegel tragen.

Voraussetzung dafür: Die Organisation muss den zehn Merkmalen einer Bürgerstiftung entsprechen. Dabei geht es ebenso um die Aspekte Gemeinnützigkeit und Stärkung des Gemeinwesens wie die Tatsache, dass sich hier „Bürger für Bürger“ engagieren. „Eine Bürgerstiftung fördert Projekte, die von bürgerschaftlichem Engagement getragen sind oder Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Dabei bemüht sie sich um neue Formen des gesellschaftlichen Engagements.“, heißt es unter anderem im Merkmal-Katalog des Bundesverbandes. „Und das ist es auch, was wir wollen“, unterstreicht Elmar Reuter, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung, „wir wollen Hilfe leisten, Teilhabe ermöglichen und Engagement fördern.“

Diese Idee gewinnt in Deutschland immer mehr Rückhalt: In diesem Jahr werden die deutschen Bürgerstiftungen 20 Jahre alt. Der Unternehmer und Stifter Reinhard Mohn und der Kriminologe Prof. Dr. Christian Pfeiffer brachten 1996 die Idee der Mitmachstiftung für Jedermann nach Gütersloh und Hannover - begeistert vom Wirken der Community Foundations in den USA. Heute sind die mehr als 29.000 Bürgerstifterinnen und Bürgerstifter die größte Stiftergruppe in Deutschland.

„Das Erfolgsgeheimnis der Bürgerstiftungen: Jeder kann mitmachen - mit Geld, Zeit oder Ideen“, sagt Ulrike Reichart, Leiterin der Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen. „Und: Bürgerstiftungen können flexibel und unbürokratisch auf neue Herausforderungen und Bedarfe vor Ort reagieren.“

Gütesiegel-Bürgerstiftungen sind unabhängige Stiftungen von Bürgern für Bürger, in die sich alle Menschen einer Stadt, Gemeinde oder Region einbringen können.

zurück zur Übersicht